CDU-Stadtverband hat neuen Vorstand gewählt

CDU-Stadtverband hat neuen Vorstand gewählt
27.06.2019

Die Mitgliederversammlung der CDU Königswinter war sehr gut besucht.
Bei heißem Wetter folgten viele Mitglieder der Einladung. Neben interessanten Berichten zur Parteiarbeit standen Wahlen zum neuen Parteivorstand an.
Roman Limbach wurde wieder mit großer Mehrheit zum Parteivorsitzenden gewählt. Seine unermüdliche und engagierte Arbeit in den vergangen Jahren wurde von den Mitgliedern honoriert. Als Stellvertreter wurden Ebba Herfs-Röttgen, Frank Klein und Peter Wortman gewählt, die sich auch in der Vergangenheit erfolgreich für die CDU eingesetzt haben und die Partei mit vielen Ideen und persönlichem Einsatz leben lassen.

Die Parteiarbeit hat viele Gesichter und Arbeitskreise. Diese erarbeiteten unter anderem den Sommerausklang 2018 im Haus Schlesien, den Vortrag zum Doppelhaushalt 2019/2020, den Vortrag zum Arbeitsrecht, die Junge Union brachte sich mit einen Vortrag mit dem Titel „Mein Weg nach Deutschland“ mit einem jungen irakischem Flüchtling ein. Besonders gut kam die Einladung zum „Europafrühstück“ mit Axel Voss, Dr. Norbert Röttgen und dem Moderator Rolf Clement im Haus Schlesien an. Eine gelungene Einladung der Bürger zum gemeinsamen Frühstück und Diskussion.
„Generationen halten zusammen – Königswinter bewegt Jung und Alt“ war eine Veranstaltung mit Andrea Milz als Schirmherrin. Viele Vereine der Stadt nahmen an dem informativen Termin teil.

Der Vorstand wurde um das Mitglieder Julian Franz verjüngt. Alexander Schneider wurde als Schriftführer gewählt, vertreten durch Burkard Rinkens. Axel Tentler blieb als Kassenführer erhalten und wird weiterhin von Thomas Koch als Stellvertreter unterstützt. Andreas Sauer wurde zum Internetbeauftragter benannt. Die neue Pressesprecherin wurde Sabine Gille.

Der Landrat vom Rhein-Sieg-Kreis Sebastian Schuster, die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt Andrea Milz, unser Bürgermeister Peter Wirtz und der Fraktionsvorsitzende Dr. Josef Griese erzählten Spannendes aus ihrem Berufsleben.

Zum Ende der Veranstaltung wurden Ideen und Anregungen gesammelt.
Der neue Stadtverband hat viele Gesichter und neue Ideen um Königswinter weiter zu gestalten.

Wir machen Politik für Königswinter!
Möchten Sie sich auch einbringen? Sprechen Sie uns an!